Messenger & Co.: alternative Kommunikationsmittel

Alternative Kommunikationsmittel zu den SMS werden immer beliebter, da sie eine hohe Flexibilität bieten. Gleichzeitig werden sie in der Regel kostenlos zur Verfügung gestellt, was den meisten Usern die Entscheidung für WhatsApp und Co deutlich erleichtert.

Welche Alternativen werden gern genutzt?

messengerEs gibt viele Alternativen zu SMS und MMS: Wir stellen die bekanntesten Messenger-Dienste vor

Seit einiger Zeit werden hervorragende Alternativen zu den herkömmlichen SMS angeboten, die ihre Vorteile haben, aber auch Nachteile haben. Vor der Wahl eines Messengers sollten Sie daher unbedingt verschiedene Messenger-Vergleiche lesen!

WhatsApp

Eine der beliebtesten Varianten ist ganz klar WhatsApp. Hierüber können die User nicht nur Textnachrichten, sondern auch Bilder und Videos austauschen, und zwar kostenlos. Vorteil gegenüber den SMS oder MMS: Der User sieht, ob seinen Nachrichten beim Empfänger eingegangen sind und, ob sie schon gelesen wurden.

Facebook Messenger

Eine weitere gute Lösung ist der Facebook Messenger, welchen es noch nicht so lange gibt. Dennoch wird er von zahlreichen Facebook-Usern verwendet. Die Anwendung gestaltet sich ebenso einfach, wie WhatsApp. Auch hier sieht der User, sobald seine Nachricht gelesen wurde.

Beide Dienste stehen immer wieder in den Schlagzeilen, weil sie offensichtlich nicht sicher genug sind. So soll es angeblich möglich sein, dass die Daten der User zu verschiedenen Zwecken genutzt werden können, was auch für Fotos gilt. Es ist sehr wichtig, die Privatsphäre-Einstellungen exakt zu prüfen und zu schauen, ob man sich damit einverstanden erklären kann oder nicht.

Skype

Nicht minder interessant ist Skype, ein Messenger, welcher seit Jahren genutzt und sogar von Unternehmen zur Kommunikation eingesetzt wird. Mit Skype kann problemlos gechattet werden. Neben dem Textchat steht die Option des Videochats offen. Skype wird insbesondere von Menschen genutzt, die beispielsweise in verschiedenen Ländern leben und miteinander kommunizieren möchten. Im Gegensatz zu herkömmlichen Telefonvarianten ist das Skypen kostenlos möglich.

Threema

Ein nicht ganz so verbreiteter Messenger-Dienst ist Threema. Allerdings ist dieses Angebot sehr sicher. Eine vorbildliche Verschlüsselung der Nachrichten sowie ein besonders hoher Datenschutz der Nutzer machen diese Alternative zu den anderen Messengern zu einem Top-Tipp für Menschen, die Wert auf Privatsphäre legen. Die App ist kostenpflichtig.

Sämtliche Nachrichtendienste können kostenlos als App auf das Smartphone heruntergeladen werden und stehen jederzeit zur Verfügung. Kein Wunder, dass diese Möglichkeiten immer beliebter werden.