Musik-Handys im Vergleich

Yendo Sony Ericsson

Ein MP3-Player am Handy ist heutzutage ein Muss. Es gibt kaum ein neues Modell, das keinen Musikplayer bietet. Doch welches Handy imponiert mit dem besten Sound? Wir haben die neuen Modelle Sony Ericsson Yendo, Samsung Galaxy S2 und Apple iPhone 4 hinsichtlich Ihres Klangs getestet. Was haben die drei MP3-Handys akustisch zu bieten?

Sony Ericsson Yendo liefert Musik nach Stimmung

Yendo Sony EricssonFür Musikliebhaber bietet das neuste Modell von Sony Ericsson eine interessante Funktion. Es sortiert die gespeicherte Musik nach Stimmungen. Dieses Extra bietet auch das im Sommer 2011 auf dem Markt gebrachte Smartphone Yendo von Sony Ericsson. Aber diese Funktion allein ist kein Grund gleich nach einem Handy von Sony Ericsson zu greifen. Denn mithilfe des Apps Moodagent können praktisch alle Smartphone diese Funktion erfüllen. Das Programm erkennt die Musik auf dem Handy und filtert diese durch einen Stimmungsbarometer. Doch das Sony Ericsson Yendo hat noch mehr für Musikliebhaber zu bieten. Es ist das erste Walkman-Handy mit Touchscreen. Das auf Musik spezialisierte Smartphone besticht durch besondere MP3-Funktionen und einen tollen Klang. Wie bereits seine Vorgänger bietet auch das neue Smartphone von Sony Ericsson eine stark fortgeschrittene Audio-Technologie. Auch der Preis kann sich sehen lassen. Im Internet kann das Handy bereits ab 100 Euro erworben werden.

Der Verkaufsschlager Samsung Galaxy S2

Kommerziell ist das neue Samsung Handy Galaxy S2 i9100 ein voller Erfolg. Im Juli 2011 war das Handy bei fast allen Anbietern vergriffen. Doch ist das Samsung Galaxy S2 auch musikalisch solch ein Hit? Für den MP3-Player gibt es die volle Punktzahl. Dieser bietet einen starken Sound. Der manuelle Equalizer hilft beim Tunen. So macht Musikhören am Handy Spaß. Beim Telefonieren lässt die Akustik jedoch zu wünschen übrig. Es ist ein deutliches Rauschen zu hören, was bei der Freisprechfunktion noch verstärkt wird. Das Samsung Galaxy S2 ist ab 460 Euro ohne Vertrag erhältlich.

Apple iPhone 4: Schlechte Akustik beim Telefonieren

Optisch hat das Apple iPhone 4 viel zu bieten. So nimmt das Handy Videos im HD-Format 720p auf. Doch Akustisch lässt es sehr zu wünschen übrig. Da die Antenne im Metallrahmen in der Regel von der linken Hand abgedeckt wird, kommt es zu Empfangsproblemen beim Telefonieren. Der Klang vom MP3-Player ist aber gut. Mit einem Preis ab 630 Euro ist es jedoch das teuerste Handy im Test.

Fazit: Sony Ericsson Yendo macht das Rennen

Aufgrund von Elektrosmog ist es ratsam, Musik am Handy über Kopfhörer zu hören. Dadurch ist das Gehirn nicht so einer hohen Strahlenbelastung ausgesetzt. Alle drei Handymodelle liefern hochwertige Kopfhörer bereits im Kaufparket mit. Einen besonders authentischen Klang bieten die Kopfhörer von Sony Ericsson. Die MP3-Player aller drei Handys bieten einen guten Klang. Doch beim Apple iPhone4 ist die Akustik beim Telefonieren nicht zufriedenstellend. Deshalb belegt das Apple Handy in diesem Test den letzten Platz. Auch beim Samsung Galaxy lässt die Akustik beim Telefonieren zu wünschen übrig. Sony Ericsson Yendo bietet sowohl beim Musik abspielen wie auch beim Telefonieren einen guten Klang und wird so zum Testsieger gekürt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*